Datenschutzerklärung

Vossloh ist der Schutz der Privatsphäre seiner Kunden und Interessenten wichtig. Dies gilt natürlich auch für den Umgang mit Ihren über unsere Website www.vossloh.com/www.vossloh.de erhobenen personenbezogenen Daten. Hier möchten wir Ihnen erklären, welche Daten wir erheben und wozu wir sie nutzen. Die in dieser Erklärung erläuterten Datenschutzgrundsätze gelten nicht für Websites im Internet, die Sie durch Hyperlinks von unserer Website aus aufrufen können.

Welche Daten werden in welcher Weise erhoben?

Über unsere Website können Sie auf verschiedene Weise Information bezogen auf unser Unternehmen und die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen erhalten. Sie haben beispielsweise entweder die Möglichkeit, den von uns angebotenen E-Mail Service zu abonnieren, unsere Publikationen zu bestellen bzw. herunter zu laden oder direkt mit unserer Investor Relations- und Presse-Abteilung bzw. allgemein zu Vossloh Kontakt aufzunehmen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Website online bei uns zu bewerben.

Sollten Sie von einer der aufgezählten Informationsmöglichkeiten Gebrauch machen oder sich online bei uns bewerben, werden Sie auf ein entsprechendes Kontakt- bzw. Bewerbungsformular übergeleitet. Nach Eingabe Ihrer Daten, wird automatisch eine E-Mail erstellt, welche an eine unserer dafür zuständigen Mitarbeiter/-innen zur weiteren Bearbeitung versendet wird.

Soweit dies für die Erbringung der von Ihnen angefragten Leistungen oder zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Online-Bewerbung erforderlich ist, werden wir die von Ihnen entweder in dem jeweiligen Kontaktformular oder im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung gemachten personenbezogenen Angaben, das sind insbesondere Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse (nachfolgend "Ihre Persönlichen Daten") erheben.

Für welche Zwecke und wie lange verwenden wir Ihre Persönlichen Daten?

Wenn Sie sich entschließen, uns Ihre Persönlichen Daten zu den genannten Zwecken mitzuteilen, werden diese Daten ausschließlich zu diesen Zwecken gespeichert und verwendet. Im Rahmen einer Bewerbung mitgeteilte Persönliche Daten werden beispielsweise ausschließlich für die Bearbeitung der Bewerbung und Ansprache des Bewerbers genutzt.

Dies umfasst, sofern Sie dem nicht durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens widersprochen haben, auch die Speicherung Ihrer Persönlichen Daten für ein weiteres halbes Jahr nach Eingabe in unsere Bewerberdatenbank, auf die sämtliche zur Vossloh-Gruppe gehörenden Unternehmen im Rahmen von zukünftigen Bewerbungsverfahren zugreifen können.

Ferner werden Ihre Persönlichen Daten auch nach Abschluss des Bewerbungsprozesses von den für unser Personalmanagement zuständigen Mitarbeitern noch so lange wie notwendig gespeichert, um jederzeit die Durchführung eines offenen und diskriminierungsfreien Bewerbungsverfahrens nachweisen zu können.

Die Mitteilung Ihrer Persönlichen Daten erfolgt in jedem Fall freiwillig.

Speichernde Stelle Ihrer Persönlichen Daten ist grundsätzlich Vossloh. Vossloh kann jedoch z.B. externe IT-Dienstleister oder Unternehmen der Vossloh-Gruppe mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Persönlichen Daten beauftragen.

Weitergabe Ihrer Persönlichen Daten

Eine Weitergabe Ihrer Persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung notwendig ist. Für darüber hinausgehende Zwecke, wie beispielsweise für Marktforschung oder sonstiges Marketing, werden Ihre Persönlichen Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Wir werden Ihre Persönlichen Daten gegenüber staatlichen Stellen nur dann offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Automatisch erhobene Informationen

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Fragen zu den Datenschutzgrundsätzen und Auskunft

Sie können jederzeit Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten erhalten oder sich mit Fragen zu den Datenschutzgrundsätzen an uns wenden. Sie haben das Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung (unrichtiger) Daten. Für derartige Anfragen oder Hinweise können Sie sich jederzeit per E-Mail oder per Brief an uns wenden:

datenschutzbeauftragter@ag.vossloh.com

Vossloh Aktiengesellschaft
Datenschutzbeauftragter
Vosslohstraße 4
D-58791 Werdohl

Datensicherheit

Sämtliche Ihrer über diese Website erhobenen Persönlichen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen geschützt. Die Sicherheitsvorkehrungen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Unsere Beschäftigten sind gemäß § 5 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) auf die besonderen Verschwiegenheitserfordernisse verpflichtet.