connecting expertise

Die wichtigsten Eindrücke von der Messe

Vossloh hat auf der weltgrößten Bahnmesse InnoTrans Antworten und Lösungen für die drängenden Herausforderungen der schienengebundenen Infrastruktur präsentiert: Lärm- und Vibrationsschutz, Streckenverfügbarkeit und Effizienz sowie Reduzierung der Kosten über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Im Rückblick können Sie die wichtigsten Eindrücke von der Messe Revue passieren lassen und die Einschätzungen des Vossloh-Managements dazu hören und sehen.

Auf der InnoTrans 2016 präsentierte sich Vossloh als Spezialist für die Bahninfrastruktur. Unter dem Motto „connecting expertise“ stellten wir die Vorteile unserer strategischen und operativen Neuausrichtung heraus. Unsere jahrzehntelang gewachsenen Kernkompetenzen haben wir stärker gebündelt. Heute verfügen wir über ein integriertes Angebot an Lösungen für die schienengebundene Infrastruktur, das es aus einer Hand sonst so nicht gibt. Bewährte wie innovative Produkte, wegweisende Technologien sowie ergänzende Serviceleistungen offeriert Vossloh als Gesamtpaket.

Der Schienenverkehr hält große Herausforderungen bereit. Dank unseres systemischen Ansatzes und vernetzter Kompetenz stellten wir Antworten auf die drängenden Fragen des Schienenverkehrs in den Mittelpunkt unseres diesjährigen Messeauftritts.

Lärm und Vibration: Vossloh macht die
Schiene leise

Das Thema mit der größten öffentlichen Wahrnehmung ist sicherlich der Lärmschutz. Lärm hemmt dringend notwendigen Streckenausbau, macht krank und verursacht hohe Kosten für Verkehrsbetreiber und Verbraucher. Essenziell für eine wirksame Lärm- und Vibrationsminderung ist deren Bekämpfung an der Quelle: im Gleis. Vossloh bietet eine Vielzahl an Lösungen an – mit eigenen Produkttechnologien, speziellem Design, Dienstleistungen oder Verfahren, teilweise weltweit einzigartig.

Eine verbesserte Schienenoberfläche führt automatisch zu einer Lärmminderung. Entscheidend sind jedoch die richtige Schleifstrategie und das richtig angewandte Schleifverfahren. Erfahren Sie, warum das präventive Schleifverfahren High Speed Grinding beide Kriterien optimal erfüllt. Und das, ohne den Fahrplan zu unterbrechen.

Anhand des Hammertests demonstrierten wir das spezifische Dämpfungsverhalten bei unterschiedlichen Komponenten des Schienenbefestigungssystems.

Verfügbarkeit und Effizienz: Wir halten die Strecke frei

Stillstand bedeutet hohe Kosten und unzufriedene Kunden. Wir präsentieren, wie unsere Produkt- und Servicelösungen direkt und nachweislich zu einer verbesserten Streckenverfügbarkeit führen. Dabei haben wir planbare Instandhaltungsmaßnahmen ebenso im Blick wie unvorhersehbare Ereignisse – etwa Störungen und Defekte oder witterungsbedingte Vorfälle.

Wir laden Sie ein, die maßgeblichen Einflussfaktoren in Bezug auf die Streckenverfügbarkeit mit unseren Experten zu thematisieren: haltbare und möglichst wartungsfreie Produkte, schnelle und einfache Installation, möglichst störungsfreier Wartungsprozess, vorausschauendes und ganzheitliches Streckenmanagement.

Lebenszykluskosten

Referenzen und Studien bilden die Grundlage für unsere Kostensimulationen. Im Mittelpunkt stehen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen über die gesamte Lebensdauer des Schienenwegs hinweg.

Anhand einer Simulation, die beispielhafte Strecken nachbildet, können durch die Wahl der richtigen Produkte und Materialien, Dienstleistungen oder Technologien die Kosten einer Strecke in allen Phasen des Lebenszyklus deutlich gesenkt werden.

Produktdesign, Projektplanung und Instandhaltungsstrategie eines Projektes sichern langfristig die Investitionen ab und gewährleisten sichere Betriebsabläufe – und zufriedene Kunden.

Vossloh Locomotives
Freigelände O229

Vossloh Locomotives – neues Werk, neue Möglichkeiten

Vossloh Locomotives in Kiel fiebert seinem Umzug in die neue Produktionsstätte entgegen. In Kiel-Suchsdorf entsteht das wohl modernste Lokwerk Europas. Das Fertigungslayout ist perfekt auf einen geordneten und gerichteten Materialfluss ausgelegt. Der Zeitraum von der Bestellung einer Lok bis zur Auslieferung wird von heute 18 Monaten auf dann im besten Fall sechs Monate verkürzt, maximal werden es neun Monate sein.... weiterlesen

Nach dem jüngsten Erfolg bei CFL cargo in Luxemburg sowie dem Großauftrag der französischen Leasinggesellschaft Akiem präsentiert Vossloh im Freigelände eine Lokomotive des Typs DE 18. Eine G 6 wird in französischer Ausführung zu sehen sein.weniger

Vossloh Kiepe
Freigelände O240

Vossloh Kiepe – Elektromobilität für alle

Sicherlich ein Highlight auf der Messe: Die Wuppertaler Schwebebahn. Dieses einzigartige Fahrzeug haben wir in seiner neuen Generation völlig neu erfunden. In Berlin präsentierten wir die hochmodernen Drehgestelle, die durch ihre besondere Leichtbauweise bestechen. Auch die neuen, eigens für die Schwebebahn entwickelten Getriebe sind ultraleicht und stabil.... weiterlesen

 Kiepe_Co2_Klimaanlage

Als Anbieter von innovativen elektrischen Systemen für Straßen- und Schienenfahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr kommt Vossloh Kiepe mit einer weiteren Weltpremiere nach Berlin: einer neuen CO2-Klimaanlage für Bahnen. Ausgerüstet mit einer Wärmepumpe und einer Wärmerückgewinnungsfunktion, ist sie besonders energieeffizient.weniger

Presse

Impressionen

Kontakt

Sie haben Fragen zur InnoTrans 2016 oder möchten einen Termin vereinbaren?
Gerne informieren wir Sie über unsere Themen rund um die InnoTrans in Berlin.