Kommerzielle Schienenschwellen

Die kommerziellen Schienenschwellen von Rocla stellen eine kosteneffiziente Lösung für den Einsatz auf Fernbahngleisen dar. Betonschwellen sorgen für eine stabile Gleisstruktur, die für jede Art des Einsatzes bei Fernbahngleisen in Nordamerika geeignet ist. Ob beim Einsatz in Frachtgutschienen oder bei gewöhnlichen Eisenbahnschienen - die Betonschwellenprodukte von Rocla sind nicht nur die erwiesene Lösung im Hinblick auf Leistung und Verlässlichkeit, sondern stellen auch die im Markt erhältliche kosteneffizienteste Lösung dar. In vielen Jahren kontinuierlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit haben wir einen anspruchsvollen Fertigungsprozess für die höchst effizient verlaufende Herstellung von qualitativ hochwertigen Betonschwellen für die termingerechte Lieferung an unsere Kunden entwickelt. Die kommerziellen Schienenschwellen von Rocla werden so konzipiert, dass sie die Anforderungen der Fernbahngleise für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke, von Gleisen für den Nahverkehr bis hin zu Frachtgutschienen und Industriebahnen, erfüllen.

Schienenbefestigungssysteme: Befestigungssysteme basierend auf Spannklemmen (Skl) und Schraube-Dübel-Kombinationen (Vossloh); schraublose Befestigungssysteme basierend auf Clips und Ankerbolzen.
Schienenabschnitt: 115RE, 136RE
Neigung der Schienenanbringung: 1:40 +/- 5
Spurbreite: 4’ 8 3/4”
Geschwindigkeit: 138 km/Std.
Schwellenabstand: 60 - 76 cm
Achsladung: 41 Tonnen
Einsatzbereich: Nahverkehrsschienen/Frachtgutschienen/Industriebahnschienen

Ansprechpartner