Schwellen für Schwerlastschienen

Die 101L Schwelle für Schwerlastschienen von Rocla ist die Standardschwelle für das nordamerikanische Schienennetz Klasse 1. Die Betonschienenschwelle von Rocla hat nachweislich ihre Leistung und Qualität auf den Bahnschienen des nordamerikanischen Schienennetzes Klasse 1 erwiesen, vor allem bei sehr anspruchsvollen Schwerlastschienenabschnitten. Spannbetonschienenschwellen sind die Grundlage für eine starke Gleisstruktur; sie sorgen durch ihre verbesserte Gleisflächenausrichtung und Spurlage für Stabilität. Betonschienenschwellen sind auch extrem witterungs- und korrosionsbeständig, was in Bereichen mit extremen Temperaturschwankungen, in denen es zu Materialverschlechterung kommen kann, von essentieller Bedeutung ist.

Die 101L Schwerlastschienenschwelle wurde sowohl für den Einsatz auf Fernbahnstrecken für BNSF Railway als auch für Union Pacific Railroad konzipiert.

Schienenbefestigungssysteme: Befestigungssysteme basierend auf Spannklemmen (Skl) und Schraube-Dübel-Kombinationen (Vossloh); schraublose Befestigungssysteme basierend auf Clips und Ankerbolzen.
Schienenabschnitt: 136RE
Neigung der Schienenanbringung: 1:40 +/- 5
Spurbreite: 4’ 8 1/2”
Geschwindigkeit: 128 km/Std.
Schwellenabstand: 60 cm
Achsladung: 41 Tonnen
Einsatzbereich: Schwerlastschienen/Industriebahnschienen

Ansprechpartner