Vossloh im Überblick

Unser Geschäft

Vossloh ist ein weltweit tätiger, börsennotierter Technikkonzern. Kerngeschäft ist die Bahninfrastruktur: wir bieten ein integriertes Angebot für den schienengebundenen Verkehr unter einem Dach an. Dies umfasst einzigartige, leistungsstarke Schlüsselprodukte und komplexe Systeme, darunter Schienenbefestigungssysteme, Betonschwellen, Weichensysteme, sowie innovative Dienstleistungen rund um den Lebenszyklus des Fahrwegs Schiene.

Die jahrzehntelange gewachsene Expertise macht Vossloh zu einem führenden Anbieter für den Bau und für den Werterhalt der Bahninfrastruktur. Vossloh zählt bei Schienenbefestigungen und Weichensystemen jeweils zu den Weltmarktführern; bei Beton-Streckenschwellen ist Vossloh der führende Hersteller Nordamerikas; bei der vorbeugenden Schienenpflege verfügt Vossloh über eine weltweit einzigartige Technologie zum Schleifen mit hoher Geschwindigkeit, das sogenannte High Speed Grinding.

Unsere Kunden sind in der Regel öffentliche und private Bahngesellschaften, Netzbetreiber sowie regionale und kommunale Verkehrsbetriebe. Sie erwarten sichere, wirtschaftliche, umweltverträgliche und vor allem auch bewährte Produkte und Services aus einer Hand und orientieren sich an Bewährtem: Referenzen, die Vossloh weltweit für alle Anwendungen vorweisen kann – von Schwerlastverkehr über städtische Netze bis zur Hochgeschwindigkeitsstrecke.

Um nach außen kompakt und einheitlich aufzutreten, wird Vossloh nach der Leitidee eines integrierten Konzerns geführt. Die Geschäftsbereiche agieren unter der operativen Leitung der Vossloh AG eng vernetzt am Markt. Für unsere Kunden bedeutet das: passende Produkte, Systeme und Services aus einer Hand.

Daten & Fakten

Die Vossloh-Gruppe ist in rund 20 Ländern mit vollkonsolidierten Gesellschaften vertreten. Mit über 3.900 Mitarbeitern (ohne das als nicht fortgeführte Aktivitäten ausgewiesene Geschäftsfeld Locomotives) erwirtschaftete der SDAX-Konzern 2017 einen Umsatz von rund 920 Mio. Euro. Davon wurde knapp die Hälfte außerhalb Europas erzielt.

  • Weltweit führend bei Schienenbefestigungen und Weichen
  • Vossloh-Schienenbefestigungen in über 65 Ländern im Einsatz
  • Über 50 Millionen Spannklemmen entstehen jährlich an den Produktionsstandorten in Deutschland, China, Polen, den USA und Russland.
  • Bei Weichensystemen und -komponenten mit mehr als 30 Produktionsstandorten in etwas weniger als 20 Ländern, darunter Frankreich, USA, Schweden, Australien, Luxemburg, Polen und Großbritannien, vertreten.
  • Führender Hersteller von Beton-Streckenschwellen in Nordamerika
  • Neben Beton-Streckenschwellen werden Weichenschwellen, Betonelemente für die Feste Fahrbahn und Bahnübergangssysteme in mehreren Werken in den USA sowie in einer Produktionsstätte in Mexiko hergestellt.
  • Dienstleistungen rund um die Schiene erbringt Vossloh derzeit u.a. in Deutschland, China, Skandinavien und Frankreich.
  • Mit Ausnahme des Anfang 2017 erworbenen Geschäftsfelds Tie Technologies sind alle größeren Produktionsstandorte weltweit nach dem international anerkannten Standard OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series) zertifiziert.

Unser Selbstverständnis

Vossloh-Lösungen sind in vielen Ländern der Welt Referenz. Durch globale Präsenz erhalten Vossloh-Kunden überall vor Ort integrierte Lösungen für ihre Infrastruktur aus einer Hand.

Wir sind der Überzeugung, dass es nicht nur wichtig ist, was man tut, sondern auch, wie man es tut. Für dieses „wie“ gibt es gemeinsame Überzeugungen und Werte. Leidenschaft ist ein starkes Gefühl, das uns antreibt, das entscheidende Quäntchen mehr zu leisten als der Mitbewerber. Wir sind stolz darauf, eine hervorragend ausgebildete Mannschaft mit vielen langen Betriebszugehörigkeiten zu haben. Exzellente Leistung heißt nicht mehr und nicht weniger als Kundenerwartungen zu erfüllen. Für die Belegschaft bedeutet es Konzentration auf Kernkompetenzen. Dem tragen wir durch unsere Organisationsstruktur Rechnung. Die klare Definition der Geschäftsmodelle – Produkt-, Projekt- und Service-Orientierung – macht unser Tun transparent und Zusammenarbeit einfach, weil es keine kontraproduktiven Überschneidungen gibt.

Wir fordern und fördern Zusammenarbeit und Vernetzung. Vertrauen und Respekt ist nicht nur Voraussetzung für gute Zusammenarbeit, es entsteht auch erst durch enge Kooperation – intern und extern. Unternehmergeist ist vielleicht der wichtigste Vossloh-Wert: Richtig verstanden bedeutet er, Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen. Sie kommen zu Vossloh und erhalten aus einer Hand, was benötigt wird. Geschäftseinheiten mit langjährigen Kundenbeziehungen sowie zahllose Referenzen und das stete Streben nach der besten Lösung machen Vossloh zu einem zuverlässigen Partner.

Geschäftsbereiche

Die Aktivitäten im Kerngeschäft sind in drei Geschäftsbereiche Core Components, Customized Modules und Lifecycle Solutions – gegliedert. Darüber hinaus ist Vossloh im Lokomotivengeschäft tätig, das allerdings nicht zum Kerngeschäft gehört und im Geschäftsjahr 2018 veräußert werden soll.

Core Components

Der Geschäftsbereich Core Components fertigt im industriellen Maßstab Serienprodukte, die in hoher Stückzahl für die Bahninfrastruktur benötigt werden.

Vossloh ist mit seinem Geschäftsfeld Fastening Systems ein weltweit führender Anbieter von Schienenbefestigungssystemen, die in mehr als 65 Ländern im Einsatz sind. Die elastischen Systeme, verschraubt und wartungsfrei, eignen sich für alle Anwendungen: Schottergleis, Feste Fahrbahn, Haupt- und Regelstrecke, Hochgeschwindigkeit, Schwerlastverkehr, Nahverkehr. Über 50 Millionen Spannklemmen pro Jahr verlassen die Vossloh-Produktionsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika.

Darüber hinaus ist Vossloh mit seinem Geschäftsfeld Tie Technologies in Nordamerika der führende Hersteller von Beton-Streckenschwellen. Neben Beton-Streckenschwellen werden Weichenschwellen, Betonelemente für die Feste Fahrbahn und Bahnübergangssysteme in mehreren Werken in den USA sowie in einer Produktionsstätte in Mexiko hergestellt. Dabei kann Vossloh Tie Technologies auf jahrzehntelange Erfahrung im US-Markt sowie ausgezeichnete Kundenbeziehungen zu den großen Class-1-Eisenbahnbetreibern sowie zu den Personenbeförderungsgesellschaften in den USA verweisen.

Customized Modules

Der Geschäftsbereich Customized Modules entwickelt und fertigt Systeme für die Bahninfrastruktur, die regelmäßig noch für den Kunden und das Projekt individuell angepasst werden müssen. Einbau und Wartung sind zugehörige Vossloh-Leistungen.

Vossloh ist ein weltweit führender Hersteller von Weichensystemen. An zahlreichen Produktionsstandorten in knapp 20 Ländern fertigt Vossloh u.a. Weichenbetätigungs- und Verschlussvorrichtungen, Signaltechnik, Manganherzstücke, Weichenzungen und Gleisüberwachungssysteme. Das Vossloh-Angebot deckt alle Anwendungen ab: Standard-, Hochgeschwindigkeits-, Spezial- und Schwerlastweichen nach allen internationalen Normen sowie Lösungen für städtische Netze.

Lifecycle Solutions

Im Geschäftsbereich Lifecycle Solutions erbringt Vossloh Dienstleistungen rund um die Schiene. Hierunter fallen Schweißungen und Transport der Langschienen, die Instandhaltung und präventive Pflege von Schienen und Weichen oder die Aufarbeitung und Rückführung von Altschienen. Die Leistungen reichen bis zum Lebenszyklus-Management ganzer Streckenabschnitte.

In Deutschland ist Vossloh bereits ein führender Anbieter von Schienendienstleistungen. Mit dem High Speed Grinding, einem präventiven Schienenschleifverfahren mit hoher Geschwindigkeit, verfügen wir weltweit über eine Technologie mit Alleinstellungsmerkmal. So ist Vossloh auch das erste private Unternehmen, das Instandhaltungsdienstleistungen auf Hochgeschwindigkeitsstrecken in China erbringt.

Transportation

Am Standort Kiel entwickelt und produziert Vossloh Locomotives technologisch hochmoderne dieselelektrische und dieselhydraulische Mittelführerhaus-Lokomotiven, die mit umweltgerechten Technologien ausgestattet und in vielen Ländern Europas zugelassen sind. Darüber hinaus wird das Angebot durch alle notwendigen Serviceleistungen rund um die Wartung und Instandhaltung von Lokomotiven komplementiert.

Der Geschäftsbereich Transportation mit dem Geschäftsfeld Locomotives gehört nicht zum Kerngeschäft.

Integrierte Managementsysteme und Nachhaltigkeit

Neben einem heute selbstverständlichen Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 ist auch das Umweltmanagement aller großen Vossloh-Standorte nach DIN EN ISO 14001 oder vergleichbar zertifiziert. Die Gesellschaften engagieren sich darüber hinaus auch für weitergehende Standards und Projekte wie beispielsweise das EU-Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung EMAS oder ein Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz genießen im Rahmen der Mitarbeiterführung höchste Priorität. Mit Ausnahme des Anfang 2017 erworbenen Geschäftsfelds Tie Technologies sind alle größeren Produktionsstandorte weltweit nach Standard OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series) zertifiziert. OHSAS 18001 ist mit einer Verbreitung in mehr als 80 Ländern der Welt einer der bedeutsamsten Standards für ein Arbeitsschutzmanagementsystem.

Im Zuge der globalen Geschäftstätigkeit sind alle Vossloh-Gesellschaften in der Lage, ihre Produkte in Übereinstimmung mit den jeweiligen nationalen (Eisenbahn-) Normen und Standards zu fertigen, zuzulassen und auszuliefern. Das gilt entsprechend auch für Dienstleistungen.

Zertifikate

Compliance

Als global tätiges Unternehmen trägt Vossloh mit seiner mehr als 130-jährigen Tradition gesellschaftliche Verantwortung gegenüber Kunden, Partnern, Mitarbeitern, Kapitalgebern und der Öffentlichkeit. Zu dieser gesellschaftlichen Verantwortung gehört, dass Vossloh und alle Vossloh-Mitarbeiter sich jederzeit und überall bei ihrer Tätigkeit für das Unternehmen an geltende Gesetze halten, ethische Grundwerte respektieren und vorbildlich handeln.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.